Das richtige Repository für Forschungsdaten auswählen

Es gibt verschiedene Arten von Repositories:

  • Fachliches Repositorium
  • Generisches Repositorium
  • Institutionelles Repositorium, etwa ein Hochschulrepositorium

Zunächst sollten Sie feststellen, ob ein geeignetes fachliches Repository für Ihre Forschungsdaten existiert. Siehe “Datenrepositorien und Datenportale

Ist die Verwendung eines fachspezifischen Repositories nicht möglich, sollten Sie prüfen, ob ein generisches Repository oder ein institutionelles Repository sinnvolle Speicherorte sind. Achten Sie auch auf mögliche Anforderungen Ihrer Fachcommunity, Ihrer Geldgeber:innen, Ihres Landes, Ihrer:Ihres Verlegerin:Verlegers und ähnliches. So stellen Sie sicher, dass Sie das beste Repository auswählen.

Vor der endgültigen Entscheidung für ein Repository, sollten Sie die folgenden Punkte prüfen:

  • Die Nutzungsbedingungen des Repositoriums einschließlich der Lizenzen, etwa ob das Repository allen interessierten Parteien den freien Zugang zu den Daten ohne Einschränkungen gewährt,
  • welche Arten und Formate von Daten akzeptiert werden, Flexibilität des Dateiformats,
  • ob es möglich ist, mehrere Versionen eines Datensatzes zu hinterlegen,
  • die Garantien, die in Bezug auf Archivierung und Langzeitzugriff gegeben werden,
  • wie hoch die Stabilität ist (Finanzierungsmechanismen, um eine dauerhafte Verfügbarkeit der Daten sicherzustellen),
  • Sicherheitsmaßnahmen, um beispielsweise die Datensätze und alle vertraulichen Informationen zu schützen,
  • ob die Hinterlegung kostenlos oder kostenpflichtig ist und ob eventuelle Kosten von der eigenen (Förder-)Institution getragen werden.