Tools für Open Science

Eine Vielzahl an Tools unterstützt Sie dabei, Open Science zu praktizieren.

Die folgenden Aspekte könnten Sie bei der Auswahl von geeigneten Tools unterstützen:

  • Datenschutz: Verarbeite ich personenbezogene Daten und erfüllt das Tool die Datenschutzanforderungen (ist es DSGVO-konform)?
  • Open Source: Ist das Tool selbst offen?
  • Non-profit: Handelt es sich um ein non-profit oder ein kommerzielles Tool?
  • Offene Daten und Formate: Basiert das Tool auf offenen, lizenzierten Daten und offenen, standardisierten Dateiformaten beziehungsweise liefert es diese?
  • Kostenlos: Ist die Nutzung frei (kostenlos)?
  • Community getrieben: Wird das Tool von der Community (weiter)entwickelt?

Wir haben eine kleine Auswahl an Open-Science-Tools zusammengestellt, um Ihnen einen ersten Eindruck zu geben.

Open-Science-Tools der ZBW:

Die ZBW – Leibniz-Informationszentrum Wirtschaft bietet als öffentliche Einrichtung einige nicht-kommerzielle Open-Science-Tools direkt für die Wirtschaftswissenschaften an. Zu ihnen gehören:

Umfassende Open-Science-Tools

Zu den Open-Science-Tools, die große Teile des wissenschaftlichen Workflows beziehungsweise verschiedene Open-Science-Bereich abdecken, gehört:

Toolsammlungen mit Open-Science-Tools. (Einzelne Tools finden sich bei den entsprechenden Open-Science-Themen.):

  • Toolbox – Resources for Researchers des Open Science Centers der LMU München mit Tools für die Planung der Forschung, für die Durchführung, die Datenanalyse und die Veröffentlichung von Daten, Materialien und Papers.
  • RRI Tools bietet Tools und Informationen zu Responsible Research and Innovation untergliedert nach Rollenprofilen und Interessensgebieten.
  • Top Ten Open-Science-Tools (alle Open Source) der Open-Science-Plattform Generation R for Open Science.
  • Open-Science-Ressourcen und Tools untergliedert nach Open-Science-Themen vom Portal FOSTER.
  • Open UP Hub Toolsammlung.

 

Viele weitere Tools haben wir für Sie in unserer Tool-Übersicht zusammengestellt und nach den verschiedenen Phasen des wissenschaftlichen Workflows zugeordnet.

Welche Tools/Toolsammlungen würden Sie empfehlen?